HNO-Tumorerkrankungen

Bösartige Veränderungen im Kopf-Hals-Bereich gehen vorwiegend von den Schleimhäuten der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes und der Nase und Nasennebenhöhlen aus.

Therapieformen

  • Chirurgie
  • Strahlentherapie
  • Chemotherapie
  • Antikörpergabe
  • Impfungen

Weitere Informationen

Je nach Tumorstadium und -art erfolgt die Therapie in verschiedenen Kombinationen oder jeweils einzeln als individuelles Therapiekonzept.