Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Wolf J. Mann

Facharzt für HNO-Heilkunde, Mainz


Universitäre Ausbildung und Zusatzqualifikationen

1963 – 1968 Studium der Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
1968 Staatsexamen an der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg
1969 Amerikanisches Zertifikat ECFMG

 

Beruflicher Werdegang

1970 Approbation als Arzt
1970 – 1971 Assistent am Pathologischen Institut Saarbrücken
1971 – 1973 Assistent an der chirurgischen Abteilung des Medical College of Ohio in Toledo/USA
Ab August 1973 Assistent an der Universitäts-HNO-Klinik Freiburg
September 1976 Facharzt für Hals-Nasen-und Ohrenheilkunde
Seit Juli 1983 Außerplanmäßiger Professor HNO-Klinik Freiburg
April 1988 Ruf auf die Lehrstühle für HNO Erkrankungen Mainz und Essen
Dezember 1988 Direktor der Universitäts-HNO-Klinik Mainz
1990 – 1995 Stellvertretender und ärztlicher Direktor Universitätsklinik Mainz
April 1993 Ruf auf den Lehrstuhl HNO Freiburg
1999 Präsident der DEGUM
2005 Mitglied Aufsichtsrat Universitätsklinik Mainz
2013 Ruf auf eine Professur an der Setchenov Universität Moskau
Februar 2014 Emeritierung von der Universitätsmedizin Mainz
Tätigkeit an der Römerwallklinik Mainz
Konsiliararzt am Katholischen Klinikum Mainz
September 2014 Vizepräsident der DEGUM

 

Akademische Qualifikationen und Auszeichnungen

1969 Promotion zum Doktor der Medizin, Universitäts-HNO-Klinik, Freiburg
1977 Habilitation in Freiburg i. Br.
1983 Fellow des American College of Surgeons (FACS)
1998 Honorarprofessor Medizinische Akademie Yaroslavl Russland
2001 Ehrendoktor Medizinische Fakultät Universität Rostov/Don
2002 Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften
2003 Ehrendoktor Medizinische Akademie Yaroslavl
2010 Goldener Orden für Entwicklung der Medizin in Russland
2013 Honorarprofessor Medizinische Fakultät Almaty, Kazachstan

Publikationen

Ehrenmitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften

Herausgeber und Autor einer Vielzahl an Fachbüchern und Publikationen

dr-mann-buecher